Aktuelles
07.05.2021

Verlässliche Reduzierung von übermäßiger Strahlungswärme

In den meisten chemischen/petrochemischen Unternehmen besteht im Normalbetrieb ein erhöhtes Risiko durch übermäßige Strahlungswärme.
Strahlungswärme ist immer in diversen Öfen, wie Reformern, Erhitzern oder Spaltöfen vorhanden. Doch an einigen Stellen taucht auch übermäßige Strahlungswärme auf. Daneben können auch Rohrleitungen und andere heiße Teile in einem Ofen (wie z.B. Halterungen, Rohraufhängungen usw.) überhitzt werden, wodurch eine beschleunigte Alterung der Teile verursacht wird. Dies kann am Ende zu großen Schäden,  wie z.B. Leckagen führen.
Koksbildung in ein Rohr

Risiko von Koksbildung

Die Ablagerungen von Kohlenstoff (Koks) haben einen äußerst negativen Einfluss auf die wirtschaftliche und energetische Bilanz des Prozesses.
Im Betrieb wird die Oberfläche der Rohrleitungen stetig heißer. Das führt zu einer noch schnelleren Anlagerung von Kohlenstoff. Ein erhöhter Druckabfall und ein höherer Kraftstoffverbrauch können zu hohen Produktionsverlusten führen.
Auch durch andere Umstände können Rohrleitungen überhitzt werden. Dies wirkt sich negativ auf die Lebensdauer von Rohrleitungen aus und könnte sogar zu einem Platzen von Rohrleitungen, einer verkürzten Lebensdauer der Anlage und, im schlimmsten Fall, zu ungeplanten Stillständen und Wartungen führen.

Wie verhindern Hitzeschilder die Bildung von Koksablagerungen?

Hitzeschilder schützen Prozessrohre und andere Ofenteile vor übermäßiger Strahlungswärme. Dies reduziert die Menge an Strahlungswärme und verhindert, dass Prozessrohre an der Innenseite Koksablagerungen bilden.

Hitzeschilder auf Rohren

60% weniger Strahlungswärme

Refrex® Hitzeschilder reflektieren circa 60% der Strahlungswärme. Dies verhindert eine Überhitzung der inneren Teile der Rohroberfläche im Ofen. Refrex® Hitzeschilder sind maßgeschneidert und daher in nahezu jeder geometrischen Form und Abmessung erhältlich. Von einem einzelnen geraden Abschnitt, oder einem Ellbogen bis zu komplexen Formen; Es gibt immer ein Refrex® Hitzeschild, das wir entwerfen können und das Ihren Anforderungen entspricht. 
Refrex®-Hitzeschilde können in einfachen, geraden Zuschnitten, für Abzweigungen oder in anderen komplexen Formen ausgeführt werden.

Vorteile von Refrex®-Hitzeschildern

✓ Energieeinsparung
✓ Verhinderung einer beschleunigten Alterung von Rohrleitungen
✓ Vermeidung ungeplanter Stillstände und Wartungsarbeiten 
✓ Vermeidung der Bildung von Koksablagerungen
✓ Sind einfach zu installieren und zur Inspektion zu demontieren
✓ Widerstehen Temperaturen bis zu 1370°C.

Refrex® Material

Über Refrex®

Refrex® Hitzeschilder bestehen aus einem Refrex® Gewebe, das aus Endlosfilamenten mit einem Faserdurchmesser von 12-14 Mikron besteht. Es werden keine Bindemittel hinzugefügt, nur eine Schlichte, d.h. eine vorübergehende Beschichtung, die die Refrex®-Fasern während des Webprozesses schützt. Refrex® 1200 und 1400 Filamente und Textilien sind nicht oxidierend, nicht hygroskopisch, chemisch beständig, haben eine geringe Leitfähigkeit und eine gute Abriebfestigkeit.