Wearflex® Fahnendichtungen

Max. Temperatur 1000°C

Wearflex® Fahnendichtungen sind vorgefertigte hochtemperaturbeständige Dichtungen, die bis über 1000°C einsetzbar sind. Sie können in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, z. B. zum Abdichten von Ofentüren, Revisionstüren, Mannlochtüren, Gucklochtüren, um Gucklöcher, um Brenner, Guillotinventile oder zwischen Heißluft- / Rauchgaskanälen. Die Schwanz- oder Flossenabschnitte der Fahnendichtungen können an metallischen oder feuerfesten Oberflächen angebracht sein.

Wearflex® Fahnendichtungen werden aus behandelten hochtemperaturbeständigen Abdeckungsmaterialien hergestellt, welche über den elastischen hochtemperaturbeständigen Kern gewickelt werden und eine Art "Birne"-"Schwanz"-Konstruktion bildet. Wearflex® Fahnendichtungen sind ideal zum Abdichten von Flanschen mit beschränkter Schraubkraft, verzogenen oder unebenen Kontaktflächen, oder Fugen, in denen flache Bänder oder Packungen nicht geeignet sind.

Zu den speziellen Anwendungen gehören extrem niedrige sowie extrem hohe Temperaturanwendungen, wie sie bei cryogenen Anwendungen und im Feuerfestbetrieb vorkommen.

Produkte werden angewendet in:
Industrie
Öl- und Gas
Keramik und Glas
Kraftwerke & Müllverbrennung
Maritime & Offshore
Nicht Eisen
Stahl und Eisen
Luftfahrt und Transport
Rauchgas-transport
Products